Dauernd unterwegs!

28.08.2018 – Das Städtedreieck verteilt sich am kommenden Wochenende auf zwei Standorte: Die Bergischen Drei präsentieren sich vom 31.8. bis 2.9.2018 auf der TourNatur in Düsseldorf, und zur gleichen Zeit werden die touristischen und die Qualitäten der Unternehmerregion Bergisches Städtedreieck in Essen auf dem NRW-Tag präsentiert.

TourNatur - die Messe für Outdoor-Aktive, das heißt rund 280 Aussteller in der Messe Düsseldorf, rund 47 000 Besucher, und 5000 Reisedestinationen, die sich präsentieren und 95% Weiterempfehlungsquote. Die Messe findet zum 16. Mal statt und erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Klettern, Trekking oder Radfahren machen laut einer vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im November 2017 veröffentlichten Studie 25 % aller sportlichen Betätigungen aus. Gerade für Menschen aus den Ballungszentren machen schnell erreichbare Naturerlebnisse ein Stück Lebensqualität aus.

Und das können die Bergischen Drei bieten: Gelegen zwischen den Ballungszentren Ruhrgebiet und Rheinland bieten die Bergischen Drei Wälder, Berge, Bäche sowie Wander- und Radwege. Ideal für einen Wochenendausflug! „Der Bergische“ als Qualitätswanderweg führt zum Beispiel mit Etappe 3 und 4 durch die Region, und die Bergischen Panoramaradwege auf den stillgelegten Bahntrassen bieten autofreie Radtouren durch die Region. Genusswandern und Genussradeln – dafür steht das Bergische Städtedreieck, und damit ist es als Ziel für Touristen für alle Altersgruppen interessant, so auch für Familien mit Kindern.

Ebenfalls im Gepäck haben die Bergischen Drei ein Tourenangebot mit historischen Bussen der Verkehrshistorischen Arbeitsgemeinschaft der WSW mit den Zielen Brückenpark Müngsten und Schloss Burg.

Auf der TourNatur ist das Städtedreieck in Halle 6D33 zu finden.
täglich: 10:00 - 18:00 Uhr. Die Kollegen sind gut zu erkennen: ganz in Grün gekleidet – mit T-Shirts von „Bergische Geschenke“ (s. Foto)

NRW-Tag Vom 1. bis 2. September findet in der Essener Innenstadt und auf der Zeche Zollverein der NRW-Tag 2018 statt. Seit 2006 wird dieses Fest für die NRW-Bürger aus Anlass der Gründung des Landes Nordrhein-Westfalen veranstaltet. Die Vergabe an eine bestimmte Ausrichterstadt erfolgt durch das Landeskabinett.

Remscheid, Solingen und Wuppertal zeigen gemeinsam als Bergisches Städtedreieck, weshalb sie Touristen zum Radeln und Wandern in die Region einladen. Sie zeigen auch, wie sich Menschen, Unternehmen und Wissenschaft im Städtedreieck zusammen auf den Weg in die Zukunft machen.

Schon beim letzten NRW-Tag 2016 in Düsseldorf zum 70. Geburtstag des Landes NRW war das Städtedreieck dabei und präsentierte die Qualitäten des Standorts. Die Teilnahme an dem NRW-Tag lohnt sich: Vor zwei Jahren wurden in Düsseldorf rund 600 000 Besucher geschätzt.

Und da sind wir zu finden: in der Tourismusmeile in der Essener Innenstadt (Porschekanzel) zusammen mit 50 weiteren NRW-Reise-Regionen. Samstag von 10 -19 Uhr und Sonntag von 11-18 Uhr

 

 

Damastmesser von Franz Güde GmbH

Suche