BSW ist Partnerin beim Berliner Mobility-Camp am 28. Juni 2018

25.06.2018 – Es war eine ungewöhnliche, ertragreiche Veranstaltung, das erste Mobility Camp in Berlin im letzten Jahr. Neue Aspekte, Denk- und Herangehensweisen zu Themen und Projekten rund um Mobilitätskonzepte der Zukunft waren auch für die Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH inspirierend – insbesondere für die Arbeit an der Cluster-Initiative Automotive. Daher ist die BSW in diesem Jahr wieder Partnerin der Veranstaltung.

 „RETHINK MOBILITY“ ist auch in diesem Jahr das Motto der Veranstaltung, die wieder als Barcamp durchgeführt wird: Die Konferenz-Beiträge werden aus den Vorschlägen der Teilnehmer am Konferenztag selbst zusammengestellt. So entsteht ein ein buntes Themenspektrum mit unterschiedlichsten Referenten. VertreterInnen aus Technologieunternehmen, aus Forschung, Politik und Interessensverbänden werden gleichermaßen vertreten sein. Sie begegnen einander auf Augenhöhe und branchen- und disziplinübergreifend. Wegbereiter neuer Mobilitätskonzepte können sich so schnellstmöglich vernetzen – egal ob aus der klassischen Automobilindustrie oder der Start-up-Szene im Bereich Mobility.

Künstliche Intelligenz in der Mobilität - Wann gibt es fahrerlose Busse, U-Bahnen und LKWs im Alltag? Das ist einer der Fragestellungen, denen sich das Barcamp widmen wird. Referenten aus den unterschiedlichsten Themenbereichen – Logistik, Interaktion, Technologie, Intermodalität, Innovation - sind angesprochen und werden einander begegnen, anders als bei herkömmlichen Frontalveranstaltungen.. Das wird für ausreichend gegenseitige Inspiration sorgen.

Weitere Informationen: www.mobltcamp.de

 

Damastmesser von Franz Güde GmbH

Suche