Presseinformationen

automotiveland.nrw: Träger für Clustermanagement gegründet

11.04.2019 – In Solingen wurde am 11. April 2019 der Grundstein für das Automotive-Cluster in Nordrhein-Westfalen gelegt: Zwölf Unternehmen, zwei Forschungseinrichtungen und die Bergische IHK gründeten den Trägerverein, der den Aufbau einer Clusterorganisation vorantreiben und strategische Entwicklungsziele für die Automotive-Branche definieren wird. Ziel ist es, die Unternehmen bei der Bewältigung des Strukturwandels in der Automobilindustrie zu unterstützen. Initiiert wurde die Gründung durch die Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (BSW).Mehr

Smart Glasses für Bergische Unternehmer

10.04.2019 – Intelligente Datenbrillen wurden seit 2012 konsequent weiterentwickelt. Damals wurden die Google-Glasses bekannt. Jetzt sind mittlerweile Systeme in der Entwicklung oder auf dem Markt, deren Einsatzmöglichkeiten von der Mitarbeiterschulung über den Service bis hin zur Fehlererkennung und –beseitigung gehen. Die Bergischen Unternehmer informierten sich Anfang April auf einer Veranstaltung von NRW.Innovationspartner und dem Maschinenbaunetzwerk Bergisch Land.Mehr

Erste Bilanz: das Bergische Städtedreieck auf der Hannover Messe

04.04.2019 – Noch bis 5. April 2019 präsentiert sich die Unternehmerregion Bergisches Städtedreieck auf der Hannover Messe. Die Bilanz bis jetzt: viel Resonanz für die Präsentation des Städtedreiecks auf dem Podium des Forum tech transfer und eine gute Platzierung der Automotivecluster-Aktivitäten im Chinesisch-Deutschen Kooperationsforum für intelligente Produktion.Mehr

Altenberger Erklärung unterzeichnet Kooperation der Bergischen Städte und Kreise besiegelt

02.04.2019 – Drei Kreise und vier Städte unterzeichneten gestern im Haus Altenberg in Odenthal eine Kooperationsvereinbarung, in der es um die Zukunft des Bergischen Landes geht. Es geht darum, sich gemeinsam im Rahmen der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft Bergisch Land (KAG) den Herausforderungen der Zukunft zu stellen. Kooperation für Projekte, die nicht an Stadt- und Kreisgrenzen Halt machen können – wie zum Beispiel im Bereich Verkehr oder Infrastruktur – und sich gleichermaßen das Sichtbar-Machen, das sind die Ziele der Altenberger Erklärung. Mehr

Kommunale Arbeitsgemeinschaft e.V. Bergisch Land: Bündnis mit Geschichte und Zukunft

01.04.2019 – „Im künftigen Europa der Regionen wird ihre Bedeutung noch wichtiger sein“, sagte vor vielen Jahren der damalige Bundespräsident Johannes Rau zur Kommunalen Arbeitsgemeinschaft Bergisch Land e.V. (KAG). 1949 Jahren haben sich die Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal, Leverkusen, der Kreis Mettmann, der Oberbergische Kreis und der Rheinisch-Bergische Kreis zur KAG zusammengeschlossen. Gastmitglied ist die Stadt Düsseldorf. Der Grundgedanke: Sich gemeinsam als Region sichtbarer machen, über die Parteigrenzen hinweg – auch im Wettstreit der angrenzenden Ballungsräume. Mit dieser Kooperation wird die bergische Gebietskulisse größer, wahrnehmbarer und die Region wird schlagkräftiger.Mehr

Junge Sänger aufgepasst!

28.03.2019 – Der Kulturplus-Preis wird 2019 das zweite Mal vom Verein Kulturplus e. V. in Kooperation mit den Bergischen Blättern und der Bergischen Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft ausgeschrieben. Er richtet sich an junge Kulturschaffende zwischen 18 und 35 Jahre, deren Ziel es ist, von ihrer Kunst leben zu können.Mehr

Das Bergische Städtedreieck auf der Hannover Messe: KI und China als Fokusthemen

27.03.2019 – Vom 1.- 5. April 2019 präsentiert sich die Unternehmerregion Bergisches Städtedreieck auf der weltweit bekannten Industriemesse. Die Region ist auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Nordrhein-Westfalen (Halle 16, Stand A 10) vertreten und richtet am 01.04. ein eigenes Forum zum Thema „KI und Maschinenbau“ aus. Mehr

Damastmesser von Franz Güde GmbH

Suche