Zum fünften Mal gemeinsam: Das Bergische Städtedreieck auf der polis Convention - 15-05-19 – 16-05-19

09.05.2019 – Auf der Messe mit Begleitkongress zu den Themen Stadt- und Regionalentwicklung wird das Städtedreieck auch in diesem Jahr wieder vertreten sein. Am 15. und 16. Mai 2019 werden VertreterInnen aus Remscheid, Solingen und Wuppertal und der Bergischen Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft (BSW) die Region präsentieren: Die Polis in Düsseldorf hat sich als intensive Austauschplattform erwiesen.

Remscheid. Solingen und Wuppertal präsentieren auf der polis ihre Flächen- und Grundstückspotenziale, Projektentwicklungen und Strategien.

Thema der BSW am Stand wird auch die Mobilität der Zukunft und deren Auswirkung auf die Stadtplanung sein. Wie werden wir uns fortbewegen? Was müssen wir tun, um umweltschonender und zeitsparender unsere täglichen Wege zurückzulegen? Wie gestalten wir die Städte? Viele Fragen, die von vielen Seiten betrachtet und bearbeitet werden müssen. Im Rahmen der BSW wird das Thema aus zwei Blickwinkeln bearbeitet: zum einen aus Perspektive einer überregionalen Planungsarbeit, zum anderen geht es um die Unterstützung von 250 Automobilzulieferern in der Region, die sich für die Erfordernisse der Neuen Mobilität neu aufstellen müssen.

So ist das Städtedreieck ein Kooperationsbündnis mit 20 weiteren Kommunen und Kreisen eingegangen. Nur überregional lassen sich Mobilitätsangebote erarbeiten und Pendlerströme zwischen Großstädten und Umland reduzieren – mit gemeinsam geplanter Infrastruktur und entsprechenden Effekten für Stadtplanung. „Zwischen Rhein und Wupper – zusammen wachsen“ ist der Titel der Kooperationsidee. In dem Verbund wird ein „Integriertes Regionales Mobilitätskonzept“ auf den Weg gebracht.

Im Städtedreieck ist zudem eine Clusterinitiative Automotive /Neue Mobilität ins Leben gerufen worden. Damit sollen der Standort und seine Automobil-Zulieferer unterstützt werden, ihre Produkte auf E-Mobilität und Autonomes Fahren auszurichten. Schon jetzt arbeiten Wissenschaft, Unternehmen und unterschiedlichste Institutionen im Städtedreieck mit Unterstützung des Wirtschaftsministeriums NRW daran, den Standort zukunftsfähig zu machen.

Beide Handlungsstränge zusammen ergeben eine umfassende Strategie für den Standort Bergisches Städtedreieck. Sie werden synergetisch wirken.

Die Polis richtet sich an alle, die bei Stadt- und Regionalentwicklung Verantwortung übernehmen: Projekt- und Stadtentwickler sind ebenso angesprochen wie Wirtschaftsförderer, Architekten, Wohnungsbauunternehmen und Investoren. An zwei Tagen treffen sich dort also alle Akteure, die Städte aktiv beeinflussen, gestalten und weiterentwickeln wollen. Auf rund 2000 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden 280 Aussteller aus der ganzen Bundesrepublik vertreten sein.

Sie finden das Bergische Städtedreieck am Stand A 05.2.

Die Standpartner: BSW, Stadt Remscheid, Wirtschaftsförderung Solingen GmbH & Co. KG, Wirtschaftsförderung Wuppertal AöR, Stadtsparkasse Remscheid, Stadt-Sparkasse Solingen, Stadtsparkasse Wuppertal

Ort:
Areal Böhler, Hansaallee 321, 40549 Düsseldorf

www.polis-convention.com

Damastmesser von Franz Güde GmbH

Zoeken

Nieuws

(Door de voortdurende actualisering is het nieuws alleen in het Duits beschikbaar. Wij verzoeken om uw begrip. Wanneer u vragen heeft, kunt u graag contact met ons opnemen.)

Archief