surface.net

Kompetenznetzwerk Oberflächentechnik

Die Idee eines Kompetenznetzwerkes Oberflächentechnik ist verknüpft mit dem Ziel, für die Unternehmen eine Plattform zu schaffen, um sich über neue Entwicklungen auszutauschen, ihnen Beratungsleistungen im Umgang mit technologischen und umweltrechtlichen Fragestellungen anzubieten, die Aus- und Weiterbildungsstrukturen zu optimieren und somit nicht zuletzt die Grundlagen für weitere Investitionen zu schaffen.

Initiiert wurde das Projekt durch die Bergische Entwicklungsagentur, den Wupperverband und die Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr.

Von der Kompetenzbündelung können ca. 200 Unternehmen im Einzugsgebiet profitieren, die sich direkt mit dem Thema Oberfläche beschäftigen und mit rund 3.500 Mitarbeitern pro Jahr einen Umsatz von etwa 500 Millionen Euro erwirtschaften.

Daten und Fakten

Laufzeit

2011-2014

Meilensteine


2011 – 2014: Information und Austausch durch diverse Veranstaltungsformate
2011: Markenbildung sowie Marketing
2012: regionale Marktanalyse
2012: Online-Portal „Kompetenzfinder Oberflächentechnik“
2013: selbsttragender Unternehmerverein
2013: Etablierung eines regionalen Weiterbildungsangebotes

Gesamtkostenvolumen

insgesamt 724.000 €

Förderzugang

Ziel 2-Wettbewerb „RegioCluster.NRW“ (EFRE-Förderung)

Projektträger

Bergische Entwicklungsagentur GmbH, Wupperverband, Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr

Weitere Beteiligte

Effizienz-Agentur NRW, Technische Akademie Wuppertal, Wirtschaftsförderung Wuppertal, Proviel GmbH, Muckenhaupt und Nusselt GmbH & Co. KG, Hühoco Metalloberflächenveredelung GmbH, Flügel CSS GmbH & Co. KG

Ansprechpartnerin Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

Asal Tayouri
0212 / 88 16 06 - 69
tayouri[@]bergische-gesellschaft.de

 

Logo surface.net
Damastmesser von Franz Güde GmbH

Suche