Remscheid, Solingen, Wuppertal: Das Bergische Städtedreieck

Starke Unternehmerregion. Industrielle Herzkammer Nordrhein-Westfalens. Zusammenarbeit aus Tradition.

Auf diesen Seiten haben wir Ihnen alle Informationen rund um den Wirtschaftsstandort Bergisches Städtedreieck zusammengestellt: Die Erfolgsgeschichten zeigen einen kleinen Ausschnitt der Leistungsfähigkeit, Flexibilität und Innovationskraft unserer bergischen Unternehmen. Alle Fakten zum Standort, unsere Zukunftsstrategie und unsere Netzwerke haben wir Ihnen kompakt zusammengestellt. Für Unternehmen bieten wir zahlreiche Serviceangebote – ob zur Beratung, zur Kunden- und Lieferantensuche, zum Tagen oder zum Flächenangebot. Außerdem sind wir als Träger der Regionalagentur Anlaufstelle für alle Belange der Arbeitsmarkt- und Beschäftigungsförderung des Landes in der Region.
Auch der Tourismus ist ein Wirtschaftsfaktor im Bergischen Städtedreieck: wir haben mit einem einzigartigen Angebot in der Kombination aus Industriekultur und atemberaubender Landschaft einiges zu bieten!
Schnittstelle und Treiber der regionalen Kooperation ist die Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft. Diese ist aus dem Zusammenschluss der Bergischen Entwicklungsagentur und der Regionalagentur Bergisches Städtedreieck entstanden.

Wir laden Sie ein, schauen Sie sich um und unternehmen Sie etwas mit uns!


Das Bergische Städtedreieck wächst enger zusammen

Neue Bergische Gesellschaft gegründet

Die neue Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft ist Anfang März 2015 an den Start gegangen. In der von den drei Städten Remscheid, Solingen und Wuppertal sowie der Bergischen IHK vorgeschlagenen Gesellschaft gehen die bisherige Bergische Entwicklungsagentur und die Regionalagentur Bergisches Städtedreieck auf. Das Bergische Städtedreieck wird durch die Bündelung dieser Kompetenzen als Wirtschafts- und Tourismusstandort weiter gestärkt.  zum Artikel

Bergische Bahntrassen - Saisoneröffnung 2015

Stillgelegte Bahntrassen für Radfahrer vollständig befahrbar

Neue Förderperiode in 2014 gestartet

Förderungen für Unternehmen aus dem Bergischen Städtedreieck

Mitte 2014 startet die neue EU-Förderperiode, bei der sich Institutionen um Fördergelder aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und dem Europäischen Sozialfonds (ESF) bewerben können. Gleichzeitig wird das Bergische Städtedreieck zum ersten Mal Regionalfördergebiet des Bundes und des Landes zur Verbesserung der Wirtschaftsstruktur (GRW).  zum Artikel

Red Dot Design Award 2014

Ausgezeichnetes Design für die Region

Der Red Dot Design Award ist einer der international bedeutendsten Designpreise. Zwei Wuppertaler Agenturen erhielten ihn für das Corporate Design für „Die Bergischen Drei“ – der Tourismusmarke der Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal.  zum Artikel

Nachrichten

Saisoneröffnung Bergische Bahntrassen 2015 - Gutschein wurde hart erradelt

28.05.2015 – Hart erradelt hat sich Andreas Lukisch seinen Gutschein für Fahrradequipment, den die WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH und Radfinesse Wuppertal gesponsert haben. Rund 80 Kilometer hat er für den Sonderpreis, der im Rahmen der Stempelaktion bei der Saisoneröffnung der Bergischen Bahntrassen am 19. April 2015 vergeben wurde, mit seinem Fahrrad zurückgelegt. Mit jeweils 16 Stempeln waren er und eine Bekannte die fleißigsten Teilnehmer der Fahrradrallye.Mehr

Arena Bergisch Land: Positive Vorzeichen

26.05.2015 – Die Städte Wuppertal, Solingen und Remscheid, der Bergische Handball-Club sowie die Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft arbeiten weiter intensiv an einer Realisierung einer Veranstaltungs-Arena im Bergischen Städtedreieck. In einer erneuten Sitzung des Arbeitskreises haben die Beteiligten nun das weitere Vorgehen abgestimmt.Mehr

Ideenwerkstatt KlimaExpo.NRW - Experten diskutieren über Alleinstellungsmerkmal

22.05.2015 – Rund 40 Akteure aus Politik, Verwaltung, Bürgerorganisationen und Institutionen nahmen Mitte Mai an der Ideenwerkstatt zur KlimaExpo.NRW in Utopiastadt im Bahnhof Mirke teil. Aufbauend auf einem Impulsvortrag von Professor Dr. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts, zu den Chancen, die sich dem Bergischen Städtedreieck durch die Themen Klimaschutz/ Klimaanpassung/ Erneuerbare Energien bieten, ging es vorrangig darum, Strategien und Veranstaltungsformen für die KlimaExpo.NRW und den Klimaschutz in der Region zu entwickeln. Diese werden bis zum Sommer von der Bergischen Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (BSW) in einem Leitfaden für den dezentralen Baustein der KlimaExpo.NRW im Bergischen Städtedreieck festgehalten.   Das Projekt "KlimaExpo.NRW" wird unterstützt durch Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Mehr

Germany at its best

Zehn Bestleistungen aus dem Städtedreieck

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen und NRW.INVEST haben in Düsseldorf das Buch „Germany at its best: Nordrhein-Westfalen – Deutschland von seiner besten Seite“ vorgestellt. zum Artikel

Heimat. Zukunft. Kooperation.

Ein Film über das Bergische Städtedreieck


Was bedeutet den Menschen Heimat im Bergischen Städtedreieck? Wie gestalten sie Zukunft? Welche Chancen bieten Kooperationen? zur größeren Version

Damastmesser von Franz Güde GmbH
Inflatable von Lob-Design
AVL Schrick // Remscheid

Suche