Die Bergischen Drei auf der ITB: Die Region aus dem Fahrradsattel erkunden

27.02.2015 – Die Bergischen Drei präsentieren auch in diesem Jahr vom 04. bis zum 08. März ihr umfangreiches touristisches Angebot auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB). Da 2015 das Thema Radfahren in der Region im Fokus steht, wird es auch am Messestand vorrangig darum gehen. Natürlich haben die Bergischen Drei aber auch ihre aktuellen Broschüren und Angebote im Gepäck, so dass für jeden Gast das Richtige dabei ist.

Zur ITB reisen die Bergischen Drei mit vollem Gepäck: dem alljährlich neu aufgelegten Gastgeberverzeichnis, den Ausflugstipps 2015 und natürlich aktuellen Wander- und Fahrradkarten. „Durch unsere vielen Gespräche auf den Messen, wissen wir, dass die besondere Kombination aus bergischer Industriekultur, Urbanität und Natur bei unseren Gästen beliebt ist. Daher spiegelt sie sich auch in unserem Programm wider“, berichtet Sylke Lukas, beim Bergisches Land Tourismus Marketing e.V. (BLTM) verantwortlich für die Messen.

Bahntrassenradeln durch bergische Industriekultur

Mit der Eröffnung der Nordbahntrasse Ende 2014 ist das Netz der stillgelegten ehemaligen Bahntrassen sowie der Panoramaradwege vollständig befahrbar. „Radfahren in den drei bergischen Großstädten ist nun nicht mehr nur sportlich ambitionierten Menschen vorbehalten. ‚Genussradler‘ können beispielsweise die Geschichte der Bergische Industriekultur rechts und links des Wegesrandes hautnah erleben, da an viele Strecken unter anderem ehemalige Schmieden und Kotten liegen“, so Holger Piwowar, Geschäftsführer des BLTM.

Die aktualisierte Fahrradkarte der Bergischen Drei hält Touren bereit, die das Bahntrassenradeln mit den touristischen Highlights verbindet – sowohl für Sportliche als auch für Familien. Außerdem wirbt die Übersichtskarte Panoramaradwege insbesondere für das Radeln auf den ehemaligen Bahntrassen bei den Bergischen Drei und den benachbarten touristischen Regionen.

Damastmesser von Franz Güde GmbH
Inflatable von Lob-Design

Suche