Müngstener Brücke

Welterbe-Bewerbung

Die Region Bergisches Städtedreieck hat sich im Jahr 2012 im Rahmen des Interessenbekundungsverfahrens des Landes Nordrhein-Westfalen zur Fortschreibung der bundesdeutschen UNESCO-Welterbe-Vorschlagsliste mit der Müngstener Brücke beteiligt.

Die unabhängige Jury entschied sich zwar für die Industriekulturlandschaft Ruhrgebiet, würdigte jedoch die hohe Qualität des Nominierungsvorschlags und empfahl eine sogenannte serielle, transnationale Bewerbung mit vergleichbaren Brückenbauwerken dieser Zeit.

Die Bergische Entwicklungsagentur hat gemeinsam mit dem UNESCO-Lehrstuhl und dem Lehrstuhl für Tragkonstuktionen der RWTH Aachen die Brücken „Ponte Maria Pia“ und „Ponte Dom Luis I.“ in Portugal, den „Garabit-Viadukt“ in Frankreich und die „Ponte San Michele“ in Italien als vergleichbare Brückenbauwerke zur Begründung einer internationalen Serie identifiziert und mit den zuständigen Stellen der beteiligten Staaten Kontakt aufgenommen.

Auf einem zweitägigen Fachkongress am 27. und 28. Oktober 2017, pünktlich zum 120. Geburtstag der Brücke, soll eine gemeinsame Bewerbung diskutiert werden.  Ziel des Kongresses, an dem VertreterInnen aus allen Ländern teilnehmen, ist, die nächsten Schritte des gemeinsamen Weges zu vereinbaren.
Infos: www.solingen.de/de/inhalt/welterbe/
Eine Kooperation der drei bergischen Städte und der BSW unter Federführung der Stadt Solingen.

Daten und Fakten

Meilensteine

2011 / 2012: Bewerbung im Rahmen des Interessenbekundungsverfahrens des Landes NRW
2012/2013: Identifizierung vergleichbarer Brückenbauwerke zur Begründung einer internationalen Serie
2013: Kontaktaufnahme mit den zuständigen Stellen in Portugal, Frankreich und Italien

Weitere Beteiligte

DB Netz AG
Untere Denkmalbehörden der Städte Solingen und Remscheid
LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland
Deutsches Museum
RWTH Aachen (Lehrstuhl für Städtebau und Landesplanung; Lehrstuhl für Tragkonstruktionen; UNESCO Chair in World Cultural and Urban Landscapes)

Ansprechpartner Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

Stephan A. Vogelskamp
0212 / 88 16 06 - 87
vogelskamp[@]bergische-gesellschaft.de

Infoflyer zum Download

Logo Welterbe-Bewerbung
Müngstener Brücke

Suche