Cluster-Initiative

Automotive Bergisches Städtedreieck

Die Automotive-Branche muss sich mit gravierenden Änderungen befassen: Wie kann Elektromobilität verbessert und effektiviert werden? Wie können Autos leichter werden? Welche Car und Umfeld-IT wird benötigt? Wie kann autonomes Fahren umgesetzt und zur Marktreife gebracht werden? Welche Schritte müssen getan werden, um Schwarm-Mobilität zu entwickeln?

Um mit den Branchen-Akteuren vor Ort tragfähige Ansätze zur Zukunftssicherung des Clusters im Bergischen Städtedreieck vor dem oben genannten Hintergrund entwickeln zu können, findet eine Vernetzung der betroffenen Unternehmen und F&E-Einrichtungen über gemeinsame Forschungsvorhaben statt.

Ziel ist es, ein gemeinschaftliches Bild insbesondere zu den Beschäftigungs- und Umsatzeffekten zu gewinnen, die durch die beiden technologischen Schübe „E-Mobilität und Autonomes Fahren“ auf die Zulieferindustrie zukommen. Eine Initiativgruppe hierzu wurde bereits unter Beteiligung der Bergischen Universität, der IHK, sowie Vertretern aus fünf technologieführenden, global agierenden bergischen Automotive-Unternehmen zur Validierung der Praxisrelevanz der Forschungsinhalte gebildet. Diese wird durch Vertreter des ursprünglichen Autoclusters NRW zeitweise ergänzt.

Begleitend wurde eine Vortragsreihe unter dem Label „Bergischer Zukunftssalon Automotive“ initiiert. Ziel der Vortragsreihe ist es, die Unternehmen der Region für die zukünftigen Branchenveränderungen – und den darin liegenden Chancen - zu sensibilisieren, übergreifende Dialoge zu initiieren und in Folge ein stabiles Cluster-Netzwerk aufzubauen.


Daten und Fakten

Laufzeit

ab Mitte 2016

Projektträger / Federführung

Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

Projektpartner

Industrie- und Handelskammer Wuppertal-Solingen-Remscheid
IQZ
Bergische Universität

Ansprechpartner/-innen

Gesa Eindorf-Evers
0212 / 88 16 06 – 94
eindorf-evers[at]bergische-gesellschaft.de

Meilensteine

12/2016: Workshop Automotive und Digitalisierung mit Unternehmen aus dem Bergischen Städtedreieck

01/2017 Kickoff-Veranstaltung Bergischer Zukunftssalon Automotive zum Thema: Automatisierung & Vernetzung mit Impulsvortrag von Dr. Bernd Rech, Volkswagen Konzern Forschung

02/2017 Zweiter Bergischer Zukunftssalon Automotive zum Thema: Mobilitätkonzepte der Zukunft mit Impulsvortrag von Marcus von Wilamowitz-Moellendorf, Local Motors

03/2017 Dritter Bergischer Zukunftssalon Automotive zum Thema: Geschäftsmodelle der Zukunft mit Impulsvortrag von André Girnus, Mobility@Vans, Daimler Financial Services AG

 

 

05/2017 Vierter Bergischer Zukunftssalon Automotive zum Thema: Digitalisierung: Mobilität 4.0 - Chancen und Risiken aus rechtlicher Sicht mit Impulsvortrag von Philipp Reusch, Reusch Rechtsanwälte, bei der WKW Unternehmens-Akademie

 

Automotive-Salon bei Delphi Wuppertal. Foto: Gunnar Bäldle

Suche