Gesellschafter und Gremien

Folgende Gesellschafter tragen die Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (BSW): die Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal, die drei Stadtsparkassen sowie die IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid. Sie verbinden mit dem gemeinsamen Engagement den Anspruch, einen Beitrag zur Behebung der negativen Auswirkungen des Strukturwandels zu leisten. Gemeinsam wollen sie die ökonomische, finanzielle, soziale und städtebauliche Zukunftsfähigkeit des Bergischen Städtedreiecks fördern.

Der Bergische Rat setzt sich aus insgesamt 50 Mitgliedern der drei Stadträte zusammen. Er trifft politische Richtungsentscheidungen für das Bergische Städtedreieck, berät über die inhaltliche Arbeit der Bergischen Gesellschaft und gibt Empfehlungen an den Aufsichtsrat. Dieser wiederum ist das zentrale Steuerungsgremium der Gesellschaft und setzt sich aus Vertretern der Gesellschafter und der Politik zusammen.

Ein Beirat, in dem Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie Vertreter unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppierungen vertreten sind, berät die BSW – bei der Initiierung, Begleitung und Umsetzung von Projekten, Prozessen und Aktivitäten mit regionaler strukturpolitischer Bedeutung.

Unter dem Dach der BSW ist zudem die Regionalagentur angesiedelt - als zentrale Schaltstelle zur Umsetzung der Landesarbeitsmarktpolitik vor Ort. Sie wird begleitet von einem Lenkungskreis als Fachgremium.

Suche